Professoren Feedback System

Ein Beispiels-Screenshot des Online Feedback Systems.

Ein Beispielfoto der Startseite des Systems.

Das Online Professoren Feedback System wurde entwickelt, um die Interaktion zwischen Schülern und ihren Professoren zu erleichtern. Gleichzeitig zu dem System wurde eine VWA (Vorwissenschaftliche Arbeit) zu dem gleichen Thema verfasst, um die Techniken dahinter besser zu erläutern und die EInführung im Europagymnasium Auhof (Linz) zu verfolgen.

Zentrale Merkmale

  • Es werden sogenannte Tickets ausgegeben, welche kurze Buchstabenketten in Kombination mit 4 zufälligen Zahlen sind (etwa ABCDE 1234), mit denen sich TeilnehmerInnen im System anonym anmelden, ohne ihre Namen bekanntgeben zu müssen.
  • Keine perönlichen Daten werden gespeichert.
  • Fragen und Benutzerinterface sind mehrsprachig und können in beliebige Sprachen übersetzt werden.
  • Feedbackeinträge können nicht mit Personen in Verbindung gebracht werden.
  • Fragen sind auch von weniger technisch versierten AnwenderInnen sehr gut änderbar.
  • Grafische Auswertungsmöglichkeiten.
  • Schutz der eigenen Daten durch Lauffähigkeit auf eigenen Servern in den eigenen Einrichtungen – Keine Dritten bekommen die persönlichen Daten der Feedbackbeteiligten.

Vorwissenschaftliche Arbeit zu diesem Thema

Die VWA Online Individualfeedback von SchülerInnen an LehrerInnen in einer Schule ist hier öffentlich abrufbar.

Eine kurze Präsentation der Arbeit ist ebenfalls online verfügbar.

Andere Einsatzgebiete

Auf Anfrage kann dieses Feedbacksystem natürlich auch in alle Richtungen auch für andere Zwecke abgeändert werden.

Anfragen

Alle Anfragen bitte an mail(at)maximaximal.com.

Technik

Das System ist auf reinem PHP mit einigen kleineren PHP-Bibliotheken. Da für die Erstellung des Systems kein PHP-Framework wie zum Beispiel Symfony oder Laravel benutzt wurde, sind die Anforderungen an den Servern in Bezug auf aktuelle Softwareversionen (PHP, MySQL, …) nicht sehr hoch. Das System sollte auf allen Webservern mit PHP5+ und einem MySQL-Server (+ der MySQLi Extension für PHP und einigen anderen Standard-Abhängigkeiten anderer Bibliotheken) lauffähig sein, ohne weitere Servereinstellungen zu erfordern.

Dadurch, dass kein volles Framework verwendet wird, steigt aber auch die Entwicklungsdauer. Zu einem späteren Zeitpunkt wird eventuell noch ein Framework eingeführt und große Teile des Quellcodes umgeschrieben um sich an die Standards des Frameworks zu halten – dies ist aber noch ungewiss und hängt von der Beliebtheit des Systems ab.

Ein Gedanke zu „Professoren Feedback System

  1. Pingback: Der Vote läuft! - maximaximals News und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.