Minecraft Spitzhacken in Blender

Ich habe mir die Zeit genommen und in Blender ein Detailgenaues Modell einer Eisen-Spitzhacke erstellt:

Die Eisen-SpitzhackeDieses Spitzhacken-Modell ist das beste von den 4 die ich erstellt habe.

Daneben gibt es noch die Holz, die Stein und die Diamant Version. Das war aber auch schon wieder alles, was ich hinbekommen habe 😉

Die Diamant-Spitzhacke ist nicht 100%ig akkurat, im Spiel „schimmert“ sie etwas, in meinem Modell nicht, vielleicht mach ich noch eine 2. Version, bei der ich Pixel für Pixel die Farben zuweise.

Ihr könnt die Farben auch immernoch umändern, sie sind Materialien an einem Mesh, der aus Pixeln zusammengesetzt ist, welche vereint (Addiert) wurden.

Link zu den Files

Lg max

SPAM – Freies Bild + Bericht

Die Schrift "SPAM" vor einem roten Hintergrund

Spam, das große Aufregerthema unter Bloggern, Foren, YouTube, und mehr. Es nervt einfach nur gewaltig. Darum habe ich mir jetzt einfach mal so gedacht, mach ich doch ein kleines Spam-Bild mit Gimp! So sieht das Bild jetzt gerade aus:

Die Schrift "SPAM" vor einem roten Hintergrund
Freies Bild, unter Namensnennung - "Max Heisinger"

Anmerkung: Unter Namensnennung (Max Heisinger) darf dieses Bild weiterverwendet werden. Aber es sollte bitte neu hochgeladen werden, da hier auch nicht wieder zu viel traffic verbraucht werden sollte.

Natürlich habe ich zu dem Bild auch noch die Gimp-Quelldatei.

Informativer Teil des Posts

Da ich mit diesem Post auch etwas vermitteln will, kopiere ich jetzt einfach mal einen Kommentar aus meinem Spam-Ordner: Den doppelten „Du brauchst unbedingt ein SEO-System“ Post.

Hello Web Admin, I noticed that your On-Page SEO is not that great, for one you do not use all three H tags in your post, also I notice that you are not using bold or italics properly in your SEO optimization. On-Page SEO means more now than ever since the new Google update: Panda. No longer are backlinks and simply pinging or sending out a RSS feed the key to getting Google PageRank or Alexa Rankings, You now NEED On-Page SEO. So what is good On-Page SEO?First your keyword must appear in the title.Then it must appear in the URL.You have to optimize your keyword and make sure that it has a nice keyword density of 3-5% in your article with relevant LSI (Latent Semantic Indexing). Then you should spread all H1,H2,H3 tags in your article.Your Keyword should appear in your first paragraph and in the last sentence of the page. You should have relevant usage of Bold and italics of your keyword.There should be one internal link to a page on your blog and you should have one image with an alt tag that has your keyword….wait there’s even more Now what if i told you there was a simple WordPress plugin that does all the On-Page SEO, and automatically for you? That’s right AUTOMATICALLY, just watch this 4minute video for more information at. WordPress Seo Plugin

Wer mich jetzt fragen will, warum das in Englisch ist: Ich hab keine Ahnung. Ich hab denen jetzt, weil sie mir 2 mal den selben Kommentar geschickt haben, eine E-Mail geschickt. Bin gespannt, ob die Adresse existiert 😉

Also was lernen wir daraus:

Spam ist hässlich, nervig und dumm.

Darum liebe Kinder: Spammt nicht wie die hirnlosen herum, sondern macht was anständiges! 🙂

wer genauso denkt, der schreibe bitte einen Kommentar. lg max

Noch eine kleine Anmerkung: Das Bild ganz oben auf der Seite ist nur das Artikelbild, normalerweise hab ich ein schöneres Bild aus Minecraft 🙂 (jetzt so für die von Google kommenden…)

Falsebook-Anwendungen #3

Dieser Beitrag wird leider nicht illustriert sein, da er, wie so viele andere Beiträge, auf meinem Laptop geschrieben wurde.

Erstens: Um was geht es diesmal?

Es geht um ein von mir beim letzten mal angekündigtes Thema: Die persönlichen Lagerzellen (eigentlich gibts da nicht wirklich viel zu schreiben :P)

1. Das Konzept

Die persönlichen Lagerzellen sind (jedenfalls bei mir) vollkommen kostenlos und gratis. Ich finde eben, dass ein gecheatetes Lager nichts kosten soll, da die Ressourcen dafür ja auch nichts gekostet haben. Und die Zeit, die man für den Bau gebraucht hat, hat ja sowiso Spaß gemacht, oder 😉

Die Lagerzellen bestehen vollständig aus Bedrock und sind somit wirklich sicher vor eventuellen Einbrüchen. Das ganze Licht für die Räume kommt von der Glowstonedecke, die allerdings nur eine Fassade für den Bedrock darüber ist.

2. Die Tür

Ein großes Problem dieser Lagerzellen ist nur, dass sie sinnlos sind wenn niemand reinkommt! Dafür gibt es aber zum Glück eine Falsebook-Funktion, und zwar den IC: MC1210. Dieser geniale IC kann nämlich einen beliebigen Blocktyp als Tür festlegen, und diese kann dann über das Koordinatensystem zum Eingang der Lagerzelle verschoben werden. Mit den Koordinaten muss man etwas herumspielen, bis man die richtigen erwischt hat.

3. Das Öffnen der Tür

Um die Tür aufzumachen, wenden wir ein sehr praktisches Muster an, und zwar zuerst einen MC0272, dann entweder einen Inverter (NOT-Gate), oder einen MC1001 (ist nicht so serverlastig wie Redstone) und dann den MC1210. Diese Aufstellung bewirkt, dass die Tür immer geschlossen bleibt, bis die Person vom MC0272 nahe genug ist. Dieses System ist auch wirklich sicher, falls es selbst auch in Bedrock gebaut wurde.

4. Das Lager selbst

Die einzelnen Lagerzellen sollten frei Einrichtbar sein und mindestens eine Höhe von 4 Blöcken aufweisen, da es ansonsten sehr schwer wäre, Kisten aufzustellen.

5. Fertig!

Und jetzt sind die Lagerzellen auch schon fertig erklärt! (Wow, konnte ja doch was schreiben :P) Das System kann natürlich mehrmals wiederholt werden, um mehrere Lager zu bauen. Ich wünsche euch viel Spaß mit Falsebook und den Lagerzellen,

euer max

Bilder zur freien Verwendung

Ich habe einige Bilder erstellt (mit Gimp), die allesammt frei zu Benutzen sind, solange mein Name irgendwo genannt wird. Alle Bilder sind im PNG Format und haben alle etwas mit Metalleffekten zu tun.

Einfacher Metalleffekt 640×480

Ein Metalleffekt mit Verzerrungspunkt unten links

Selber Effekt in Groß

Ein Metalleffekt mit Verzerrungspunkt oben links

Abgerundeter „Button“

Ein Hintergrund für eventuelle Buttons

Für diese Bilder gibt es auch noch die Gimp_Quelldatein, hier eine kleine Liste dazu:

  1. Einfacher Metalleffekt
  2. Großer einfacher Metalleffekt
  3. Abregundeter Button

Falls die Links nicht funktionieren, muss man Rechtsklick –> Speichern unter klicken.

Diese Grafiken werden bald zu einer neustrukturrierung der Auswahlseite von maximaximal.com Beitragen, ich hab bereits ein Konzept, die Umsetzung hapert noch.